Was mich als Coach ausmacht

Heute ist Freitag und das Wochenende steht vor der Tür. Und es gibt einen neuen Blogartikel. Ich habe lange überlegt, um was es diesmal gehen soll. Denn auch wenn ich noch viele Themen auf meiner Liste habe, so fällt es mir nicht immer leicht, das passende für die Woche zu finden. Also gibt es heute einfach mal einen etwas anderen Blogbeitrag. Du kannst mich dadurch besser kennenlernen und kannst besser entscheiden, ob ich der richtige Coach für Dich bin.

Gerade bei einem Einzelcoaching ist es wichtig, dass die Basis stimmt. Ich bin jemand, der auf einer sehr partnerschaftlichen, fast schon freundschaftlichen Ebene arbeitet. Das hat einen einfachen Grund. Ich möchte, dass Du Dich wohl fühlst, dass Du mir vertraust, denn nur dann kannst Du im Gespräch entspannt und offen von Deinen Herausforderungen erzählen und wir finden schnell passende Lösungen, die Dich Deinem Ziel näher bringen.

Als Coach verlasse ich mich sowohl auf meine erlernten Fähigkeiten als auch auf meine Intuition. Gerade diese Mischung macht es, dass jedes Coachinggespräch anders verläuft und gleichzeitig ist es die ideale Möglichkeit individuell auf Dich und Deinen Bedarf einzugehen. Auch wenn ich mich selbstverständlich auf jedes Gespräch vorbereite, so gibt es kein typisches Schema F, nach dem ich vorgehe. Das wäre wenig zielführend, denn es kommt immer auf die Situation an, wie ich Dich coache. Mal bin ich einfach nur eine Zuhörerin, ein anderes Mal halte ich Dir einen symbolischen Spiegel vor, und wieder ein anderes Mal gehe ich mit gezielten Fragen in die Tiefe. Natürlich kommt auch alles drei zum Einsatz, eben ganz nach Dauer und Situation.

Partnerschaftliche Basis

Warum erzähle ich Dir das alles? Ich wäre überrascht, wenn Du noch keinen Angebot von diversen Coaches bekommen hättest. Gerade auf Facebook sehen wir tagtäglich zig Anzeigen, wie man innerhalb weniger Wochen einen 6 Stelligen Umsatz generiert. Keine Sorge, ich verspreche nichts dergleichen. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Erfolgsgeschichten nicht von langer Dauer sind und die Strategien dahinter eher dem Coach oder Verkäufer nützen, als dem Kunden.

Wie ich oben bereits geschrieben habe, ist mir eine partnerschaftliche, freundschaftliche Basis bei Einzelcoachings wichtig, jedoch nicht nur in dem Bereich, sondern generell im Umgang mit Kunden. Ich selbst bin ja auch Konsument und erwarte, dass ich zuvorkommend, wertschätzend und freundlich behandelt werde. Vielleicht geht es Dir da ja genauso. Als Fotografin bin ich in diversen Facebook Gruppen unterwegs, und da kommt immer wieder ein Hauptthema: Die Fotografinnen wollen Anerkennung und Wertschätzung für ihre Arbeit und ihre Leistung haben.
Doch gibt es viele Trainer und Coaches da draußen, die zwar versprechen erfolgreich zu werden, jedoch häufig mit einem negativen Touch. Da wird dann gerne mal dazu geraten, den Kunden  gefühlt unter Druck zu setzen, in dem man mit den Ängsten der Kunden spielt. Das Verkaufen durch Angst funktioniert, jedoch hinterlässt es beim Kunden ein negatives Gefühl. Und grundsätzlich will ich doch, und Du bestimmt auch, dass der Kunde ein gutes Gefühl hat, wenn er sich für Dich entscheidet und Dich bucht. Deine Kunden sollen doch entspannt sein, und nicht im Hinterkopf haben “Oh Gott, was wäre wenn.”

Letztlich entscheidet jeder für sich, wie er seine Kunden überzeugt. Mein Stil ist es, mit dem Kunden auf Augenhöhe, wertschätzend und klar zu kommunizieren. Das vermittle ich auch als Coach sowie in meinen Livetrainings und Mehrwertquickies, die es zukünftig geben wird.
Ich bin absolut davon überzeugt, dass Du mit Charme, Leidenschaft, gutem Service und einer kundenorientierten Kommunikation weiterkommst, als wenn jemand nur auf seinen Vorteil aus ist. Eben partnerschaftlich und freundschaftlich! Mit Deiner Persönlichkeit und Deinem individuellem Mehrwert.

Verdiene das, was Du wert bist!

Ich freue mich auf Deine Rückmeldung zu diesem etwas anderen Blogartikel.
Wie siehst Du das? Was macht einen guten Coach für Dich aus? Bist Du grundsätzlich der Meinung, dass Kundenorientierung wichtig ist?
Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Ich freue mich natürlich auch, wenn Du nun Lust bekommen hast, Dich von mir coachen zu lassen! Dann nutze doch direkt ein kostenloses Kennenlerngespräch.

Bis bald,

Deine
Stephanie

#verdienedaswasduwertbist

P.S. Es wird erst nach Ostern einen neuen Blogartikel geben, da die nächste Woche ganz meiner Familie gehört. Am 3.4. bin ich wieder mehr online und da wird dann auch ein neuer Blogartikel geschrieben. Du kannst mir gerne noch Themen schicken, die Dich interessieren.