Der September ist zusammen mit dem passenden Herbstwetter da, also bietet es sich an, einmal auf die letzten Wochen und Ereignisse zurück zu schauen.
Es ist so einiges geschehen und viele spannende Termine und Themen liegen noch vor mir. Das Thema Dankbarkeit beschäftigt mich dieses Jahr irgendwie besonders. Passender Weise habe ich in dem Buch “Kremple Dein Leben um” von Cécilia Graf die letzten Tage genau dazu etwas gelesen. Dankbarkeit ist für mich auch eine Möglichkeit, mich positiv zu stimmen.
Es hilft mir, mich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren und auch kleine Erfolge sichtbar zu machen. Da mir mein Business extrem am Herzen liegt, möchte ich natürlich auch, dass ich damit Erfolg habe. Doch um mich nicht unter Druck zu setzen, ist diese Art, auf die vergangenen Ereignisse zurückzublicken, eine gute Methode für mich. Und es tut einfach gut, dankbar zu sein.

Somit ist es

Zeit für Dankbarkeit

Im August haben mich viele Themen beschäftigt. Da wäre vor allem mein Beta-Online-Kurs, den ich seit ein paar Wochen plane und vorbereite. Am 10. September geht es dann los mit “Verdiene das, was Du wert bist! In 4 Wochen zu mehr Umsatz mit Deinen Wunschkunden”. Die Anmeldephase ist am 27. August gestartet und ich bin absolut begeistert, wie viele sich bereits angemeldet haben. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Wochen, denn ich habe zwar einiges bereits vorbereitet, doch ist es mir wichtig, dass der Kurs die Teilnehmerinnen wirklich voranbringt. Daher wird das ähnlich wie bei meinen Seminaren früher laufen und ich werde ein Konzept haben. Doch wenn ich merke, dass die Teilnehmer ganz andere Fragen beschäftigen, werde ich die Inhalte daran anpassen. Das ist einer der Vorteile eines Beta-Kurses.
An dieser Stelle möchte ich der lieben Iris Weinmann von Momcoach danken, denn sie unterstützt mich nun schon seit ein paar Monaten dabei, mein Online Business aufzubauen. Es tut gut, jemanden an der Seite zu haben, der sich mit der Materie auskennt und den Weg bereits gegangen ist.

Die Webseite erstrahlt in neuem Glanz

Ein großes Danke schön geht auch an die wunderbare Judith “Sympatexter” Peters. Sie hat im Juli bereits einen Beta-Online-Kurs gegeben und der war mal sowas von genial. Seit dem ist meine Webseite nun noch schöner und die Texte noch besser. Ist das jetzt Eigenlob? Wenn ja, auch egal. Wir dürfen uns auch mal selbst auf die Schulter klopfen. Jedenfalls hat mir der Kurs “Auf die Texte, fertig, los!” extrem viel gebracht und meine Seite erstrahlt textlich in neuem Glanz.
Auch die Farben habe ich angepasst, das kam allerdings schon im Juli nach unserem Familienurlaub. Die Idee für meine neuen Corporate Design Farben kamen mir beim Blick aufs Meer. Jedes Jahr fahren wir nach Denia in Spanien und ich liebe den Blick auf das Mittelmeer. Es ist beruhigend und kraftvoll zugleich.

 

Rückblick August 2018

 

Dankbar für tolles Feedback

Im August war auch der Terminkalender wieder mit einigen Business Strategie Gesprächen gefüllt und ich durfte wieder viele tolle Menschen kennenlernen. Es macht mir so viel Spaß, andere Fotografinnen dabei zu unterstützen, die Herausforderungen in ihrem Business anzugehen. Mir ist es wichtig, dass jede meiner Teilnehmerinnen ihren ganz eigenen Weg findet und geht. Das Feedback zu den Gesprächen ist einfach fantastisch und ich freue mich, wie viel schon ein kurzes Gespräch bewegen kann. Während ich diesen Blogbeitrag geschrieben habe, habe ich wieder eine 5 Sterne Bewertung auf Facebook erhalten. “Steffi half mir auf so liebe und hilfsbereite Art weiter, dass man nie das Gefühl hatte, sie ginge einem Beruf, sondern tatsächlich ihrer echten Berufung nach!” Vielen Dank liebe Jessica. So ein Feedback tut einfach gut.

Dankbar für meine Selbstständigkeit

Eine größere Herausforderung im August waren die letzten beiden Wochen. Denn der Kindergarten hat Ferien und somit ist meine Tochter daheim. Da ich jedoch noch mitten in den Vorbereitungen des Kurses stecke, war der Tagesablauf einfach mal komplett auf den Kopf gestellt. Der Vorteil an meiner Selbstständigkeit ist, dass ich mir meine Zeit flexibel einteilen kann. Und so haben wir ein paar Ausflüge zusammen mit Freunden unternommen und ich habe einfach abends oder am Nachmittag gearbeitet. Außerdem ist meine Tochter auch in einem Alter in dem sie sich bereits schön selbst beschäftigt und einfach neben meinem Schreibtisch an ihrem Papphaus malt oder ein Puzzle macht. Lustig wird es dann, wenn ich die Zeit nutzen will, um auf Facebook live zu gehen, und sie dann mittendrin laut ruft, dass sie jetzt Pipi machen muss. So ist das Leben als selbstständige Mama. Und ich möchte keine Sekunde davon vermissen.
Dafür bin ich nämlich ebenfalls sehr dankbar, dass ich sowohl Mama sein kann und Zeit für die Familie habe. Und gleichzeitig kann ich beruflich das machen, was mir unendlich viel Spaß macht.

Im September geht’s dann richtig rund für mich. Am 10. September startet der Kurs und ich bin extrem gespannt, welche Rückmeldungen mir die Teilnehmerinnen geben werden. Ich werde auf jeden Fall berichten. Ansonsten darf ich im September eine Gastbeitrag für die wunderbare Claudia Heimgartner von Claudia Easy Marketing schreiben. Es wird um den Umgang mit Reklamationen gehen, ein wichtiges Thema für Dienstleister in den unterschiedlichsten Branchen. Ich freu mich schon sehr darauf, sowie auf den Expertentag der dann im Oktober stattfinden wird.

Der Herbst wird also mindestens so ereignisreich wie der Sommer. Wofür bist Du dankbar? Und auf was freust Du Dich besonders im Herbst?
Lass mir doch gerne einen Kommentar hier.